Nachruf für einen wunderbaren Menschen und eine leidenschaftliche Birmazüchterin

Frau Petra Kosicki ist verstorben...


 

                      

Diese schreckliche Nachricht wurde uns gestern von ihrem Mann, Herrn Dr. Andreas Kosicki mitgeteilt.

Eine wunderbare Frau ist von uns gegangen. Sie musste mit 50 Jahren ihre züchterische Leidenschaft beenden!

Frau Kosicki hatte sich eine kleine, aber qualitativ hochwertige Zucht aufgebaut. Sie hat voller Überlegung an

dem Fortbestand ihrer Birmazucht gearbeitet.

Als wir 1997 unseren ersten Kater Julian de Maison Blanche von ihr bekommen haben, haben wir schon im

Jahr danach den Erfolg dieser Blutlinien zu sehen bekommen. Wir bekamen wunderbare Jungtiere, die teilweise

auch wieder in die Zucht gegangen sind.

Aber auch mit Amelie de Maison Blanche und nicht zuletzt D`Artagnan de Maison Blanche haben wir unsere

Zucht wesentlich verbessern können und viele genetische Vorteile wurde dadurch gefestigt.

Durch dieses schreckliche Ereignis ist die Arbeit von Frau Kosicki plötzlich und unerwartet beendet worden.

Ihr Gedankengut bleibt in unserem Cattery erhalten und wird im Sinne der Verstorbenen weitergeführt.

 

Herr Kosicki hat seine Frau in den letzten Monaten gepflegt und sich intensiv um sie gekümmert. Da er aber

beruflich sehr viel und lange unterwegs ist sucht er für die 3 Birmakatzen einen liebevollen Platz - so schwer

es ihm auch fällt!

 

Interessenten wenden sich bitte an meine Frau, sie ist unter der Tel.-Nr.: 08133-6907 erreichbar.

 

      Amelie de Maison Blanche *14.02.2001

 

Stand: 12.09.2004